Der Prepping ein Jahresplan – Monat 6

Monat 6

“Das größte Risiko im Leben ist es darauf zu warten und sich darauf zu verlassen, dass andere für deine Sicherheit sorgen werden.”
-Denis Waitley

Wenn du diesen Monat abgeschlossen hast, dann hast du schon den halben Weg geschafft. Diesen Monat konzentrierst du dich auf dein Erste Hilfe Zubehör in deinem Fluchtrucksack und deinem Langzeitvorrat.

Dein Erste Hilfe Set

Die hier aufgelisteten Gegenstände sind die minimalen Anforderungen. Es gibt bestimmt noch weitere Gegenstände die du speziell für deine Familie brauchst. Falls du, zum Beispiel Kinder hast, dann brauchst für diese spezielle Medikamente (z.B. Fieberzäpfchen oder Fiebersaft).

Dein Set sollte mindestens folgendes beinhalten:

  • Pflaster in verschiedenen Größen</li>
  • Heftpflaster – wenigstens 10 Meter
  • Antibiotische Salbe (z.B. Jod)
  • Aspirin, Paracetamol, Ibuprofen
  • Beatmungsmaske
  • Durchfallmedikamente
  • Elastische Bandagen – verschiedene Größen
  • Rettungsdecken
  • Erste Hilfe Buch
  • Gazeverbände
  • Hydrocortison-Salbe
  • Wasserstoffperoxid
  • Kältekompressen
  • Alkoholtücher
  • Messbecher
  • Nadeln
  • Gummihandschuhe
  • Rasierklingen / Skalpelle
  • Sicherheitsnadeln
  • Schere
  • Seife
  • Thermometer
  • Dreieckstuch
  • Pinzette
  • Wasserfeste Streichhölzer

An Medikamenten benötigst du einen Vorrat von wenigstens einem Monat. Idealerweise hast du Medikamente für einen längeren Zeitraum, du solltest allerdings hierbei auf das Verfallsdatum achten.
Wenn du spezielle Dinge wie Windeln, Insulin, Spritzen etc. benötigst, vergiss nicht diese der Liste hinzuzufügen.

Weiterhin solltest du dir einen Plastikbehälter besorgen in dem du alles einlagern kannst. Für das Erste Hilfe Material in deinem Fluchtrucksack kannst du entweder Komplettset kaufen und diese durch Medikamente ergänzen oder, wenn du es günstig halten willst, du besorgst dir eine kleine Tasche (Kulturbeutel etc.) und packst dort alles rein.

Notfall Geld

Wenn du in diesem Monat 50 Euro deinem Fluchtrucksack hinzufügen kannst, dann tu dies.

Vorbereitungsziel in diesem Monat

Jetzt, wo du deine Erste-Hilfe-Versorgung hast, ist es Zeit, sich darauf zu konzentrieren, wie man sie benutzt. Wenn du nicht bereits in Erste Hilfe Ausbildung hast, dann solltest du jetzt eine machen, bzw. diese auffrischen. Diese Kurse sind nicht teuer und werden in jeder Stadt angeboten.
Jeder in deiner Familie sollte wenigstens Grundkenntnisse in Erste Hilfe haben. Es wäre nicht gut, wenn niemand außer dir weiß, wie man das Erste Hilfe Set nutzt.

Falls du Kinder hast, dann mache auch einen Kinder Erste Hilfe Kurs, denn Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und müssen anders behandelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.