Notfall-Auto Set

Der Frühling naht und damit auch für viele die Frühjahrsinspektion des Autos. Damit verbunden lohnt es sich sein Notfall-Auto Set zu überprüfen, bzw. sich überhaupt erstmal eins anzuschaffen.

Dass du mit dem Auto liegen bleibst, einen Unfall hast oder auf der Autobahn mehrere Stunden im Stau fest steckst sind sehr wahrscheinliche Szenarien.
Genau deshalb ist es seht wichtig, dass du darauf vorbereitet bist.
Ein Notfall-Auto Set kann hierbei eine große Hilfe sein. Auch wenn du damit vielleicht nicht auf alles perfekt vorbereitet bist, ist darin schon sehr viel enthalten, was dir eigentlich in jeder Situation zu gute kommt.

Was sollte dein Notfall-Auto Set enthalten:

Im Kofferraum
– Wagenheber
– Ersatzreifen
Abschleppseil
Starthilfekabel
Arbeitsleuchte oder Taschenlampe
Feuerlöscher
Benzintrichter / Schlauch zum Absaugen
Reservekanister
– Handschuhe
Erste Hilfe Set inkl. evtl. Medikamente
– Gut bestücktes Werkzeug-Set und event. Reservesicherungen für dein Auto
– Wasser – entweder Wasser in Flaschen oder noch besser Emergency Water, das ist zwar teurer dabei aber auch unter wechselnden Temperaturen sehr lange haltbar

Notfall-Tasche / Rucksack

– Taschenlampe
– Streichhölzer
– Feuerzeug
– Panzerband
– Decke
– Leichter Schlafsack
– Regenkleidung
– Messer
– Paracord / Seil
Wasserfilter
– Trinkflasche
– Feuchte Tücher
– Rolle Toilettenpapier –
Reisehandtuch – klein und leicht zu verstauen
– Müsliriegel u.a. lange haltbare und kalt verzehrbare Lebensmittel
– evtl. Tierfutter
Nähset

– Schlafsack (Winterausrüstung)
– Warme Socken (Winterausrüstung)
– Warme Mütze (Winterausrüstung)
– Taschenwärmer (Winterausrüstung)

Im Handschuhfach
– Notfallgeld – z.B. 50 Euro in kleinen Scheinen
– Notizblock und Stift
– Adressbuch mit Telefonnummern – auch Notfallrufnummern
– Signalpfeife
Straßenkarte Deutschland/Europa
Kompass
Rettungsmesser
Powerbank und Ladekabel fürs Handy

Ich persönlich habs mir einfach gemacht und mir (hier) einen fertig gepackten Rucksack gekauft und nur um einige Dinge ergänzt.

Was hast du noch in deinem Auto, bzw. was denkst du was noch fehlt in der Liste?

 

Bei den Links handelt es sich um Affiliate Links. Die Einnahmen hieraus helfen mir (teilweise) die Kosten für die Seite zu decken.

One Comment on “Notfall-Auto Set

  1. Naja, Notfall und Auto….. = Tod.

    Im fahrenden Auto gerät man in jeden Hinterhalt.

    Ich bin zwar kein Prepper, war aber in der Armee und bin ein Praktiker durch und durch.
    Darum finde ich euch Prepper ganz interessant, und möchte euch auch vor so einigen Illusionen befreien.
    ————
    Derjenige der fährt hört schlecht, sieht schlecht und kann nie schnell genug anhalten.
    Ein Draht, ein Seil eine alte Kette, alles kann ausreichen um einen Wagen zu stoppen.

    In einer Situation in der die Zustände bereits so schlecht sind das ihr mit dem Wagen flüchten wollt, wollen das auch viele andere.

    Ein Motorrad ist zwar viel besser, es kommt überall durch. Aber man muss ständig anhalten und mit dem Fernrohr abchecken was sicher ist…. ob man 200 m weiter fahren kann.
    Und das Motorrad kann mit jedem Draht gestoppt werden. Bis ihr ihn seht ist es zu spät.
    Zudem macht man den Draht so hoch das nur ihr erwischt werdet, denn das Motorrad will ja vermutlich der andere haben.

    Gepanzerte Fahrzeuge wären die Lösung, aber die hat keiner…… ein Traktor könnte helfen…..???
    Bauern haben heute oft UTVs, die von John Deere beispielsweise.

    Egal was ihr benutzt, ihr müsst einen Beobachter als Nebenmann haben, das erhöht die Chancen erheblich……

    Am besten ist vermutlich der dran der ein “UTV” hat, also quasi ein Quad mit 2 Sitzen nebeneinander.
    Aber eines mit Kabine oder zumindest Überrollbügel…… eben wegen den Draht….(((-:
    Diese UTVs sind leicht und 2 -3 Mann können es aus dem Graben hieven, man hat einen Beobachterplatz neben sich, die Silhouette ist niedrig, die sind schmaler wie Autos und extrem geländegängig.

    Ach ja, und bereitet euch darauf vor die Motorengeräusche zu dämpfen. Egal wie und mit was, Leise ist sehr hilfreich.
    Probiert es aus…….
    Am besten wären Elektrische, aber eben, die haben sehr viele andere Nachteile, vor allem ist Ende Feuer wenn die Batterie erst mal leer ist.
    Aber …..nicht gehört zu werden, wäre ein extremer Vorteil.

    Euren schönen Jeep Rubicon lasst ihr besser im Versteck, so ihr einen habt.
    Der ist Unterwegs kaum zu verstecken und in so einem Fall wohl “die Beute” schlechthin, jeder wird ihn wollen….

    Und so breite Fahrzeuge kann man nicht einfach in den Wald zwischen das Gebüsch fahren, zu breit.

    Motorräder sind da schnell tarnbar……. nur eben man ist auf denen sehr verletzlich.

    Die elektrischen Motocrosser wären super, nur die Batterie….?

    Also, kommt eine Krise, abhauen bevor es die anderen merken, sonst wird es zu einem gefährlichen Trip.

    Begegnet ihr einem Soldaten, einem Waffenbesitzer mit ZF usw. dann kann es auch passieren das er euch eben nicht anhält, stoppt, sondern einen ….”Initiativ-Schuss” abgibt.
    Initiativ-Schuss nennt das ein Soldat wenn er gedeckt und versteckt irgendwo im Gelände liegt, euch kommen sieht, nicht weiss ob ihr für ihn gefährlich werden könntet…… und dann eben schiesst…..
    Jeder der erschossen ist, macht keine Probleme mehr, so einfach ist die Logik.

    Er hat dann alle Vorteile auf seiner Seite…… und eure Ausrüstung vielleicht noch dazu….(((-:

    Also, flüchten mit dem wagen nu vor den richtigen Ausbruch einer Krise, das heisst sofort wenn sie erkannt wird.
    Flüchten nur am Tag, und am besten im Strom der anderen und Waffe verdeckt halten so man eine hat natürlich.

    Flucht mit Familie ist aussichtslos, die verliert ihr dabei, also die Familie bei Anbeginn einer Krise sofort wegbringen. das ist das erste was ihr tut.
    Wollt ihr in der Stadt bleiben, ist das meiner Meinung nach besser wenn man Familie hat.
    Leider kommt da wieder die Frage der verteidigungsfähigkeit…. die bleibt in der Krise immer grundlegend wichtig.
    Ohne das seid ihr Opfer……

    Wenn ihr flüchten müsst, ist die Krise existentiell geworden. Und dabei sind in jedem land zehntausende Menschen mit dabei die Waffen haben.
    Jäger, Polizisten, Soldaten usw.

    Und die werden als erstes zu allen verfügbaren Waffen greifen. Also Waffenkammern der Polizei sind dann ausgeräumt…… durch ebenjene Polizisten.
    Das sind für euch alles potenzielle Gegner….. und haben Waffen., sie alle wollen wir ihr ……die Krise überstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.