fbpx
Prepping

10 Prinzipien für das Überleben deiner Familie

Beim Überleben gilt das Recht des Stärkeren. Du denkst vielleicht, dass du alles überleben und schaffen kannst, was auch immer bei einem Crash passiert.
Aber was ist, wenn du nicht allein bist? Wenn du Familie hast, die auf die angewiesen ist?
Dann wird das Überleben deiner Familie zur Top-Priorität!

Unter der richtigen Führung, hat eine Gruppe meist die besseren Überlebenschancen. Egal ob du dich mit oder auf deine Familie vorbereitest, es gibt einige Prinzipien an die du dich halten solltest.
Eine Gruppe mit einem guten Anführer kann so ziemlich alles erreichen. Aber ein Gruppenanführer und das Familienoberhaupt zu sein ist nicht einfach.
Wenn du eine Familie hast, dann weißt du bereits wie schwierig es bei „normalen“ Zeiten sein kann. Aber nach einem Crash muss deine Familie zu einer “Survivalgruppe“ werden.

Teil eines nicht funktionierenden Teams zu sein, kann in einer Notfallsituation zu einer Katastrophe führen.
So wie es wichtig ist viel Arbeit in deine Prepping Pläne zu stecken, so ist es auch wichtig sich um die zwischenmenschlichen Beziehungen zu kümmern um zu überleben.
Es gibt einen natürlichen Zusammenhalt in einer Familie aber du solltest ihn niemals als selbstverständlich erachten.

Gerade bei einem Krisenszenario ist die Situation immer angespannt und gerade dann kommt es auf deine Führungsqualitäten an.
Du musst sowohl alle Aufgaben im Blick haben als auch das auch die emotionalen Bedürfnisse deiner Familie.

 

10 Prinzipien für das Überleben deiner Familie

 

  1. Zeige ihnen, dass du für sie da bist

Deine Familie weiß, wenn du dich um sie kümmerst und auch wenn nicht. Stell deine Familie an die erste Stelle, egal wie beschäftigt du bist.
Sei hingebungsvoll und loyal, auch wenn es scheint, dass du nicht genug Zeit für dein Prepping hast. Liebe in einer Familie, Loyalität und Vertrauen sollten niemals als selbstverständlich angesehen werden.
Interessiere dich für die Hobbies und Interessen und zeige echtes Interesse an ihrem Leben.
Du solltest nicht davon ausgehen, dass sie später deine Bemühungen verstehen und dir danken werden. Sie bleiben vielleicht nicht lange genug bei dir, um alles zu würdigen, was du für sie tust oder getan hast.

  1. Eine gesunde und fitte Familie

Faul auf der Couch rumzuliegen und die Kinder stundenlang Computer spielen zu lassen ist eine schlechte Angewohnheit.
Wenn deine Familie in schlechter körperlicher Verfassung oder sogar krank ist, werdet ihr es schwer haben zu überleben.
Müde Menschen haben weniger Geduld und verlieren schnell den Überblick darüber, was sie tun sollen. Familienleben ist unmöglich ohne eine gute Gesundheit und körperliche Verfassung aller seiner Mitglieder. Es ist schwer, sich um etwas anderes zu kümmern, wenn du erschöpft bist oder leidest.

  1. Jeder ist informiert

Viele Menschen die preppen haben die Tendenz ihre Kinder darüber im Dunkeln zu lassen.
Sie wollen ihre Informationen zu ihren Prepping Plänen nicht teilen, weil sie entweder denken, dass die Kinder nicht damit umgehen könnten oder aber sie haben die Sorge, dass die Kinder die Prepping Infos nach außen tagen.
Du solltest alle Familienmitglieder in deine Vorbereitungen und Prepping Pläne mit einbinden und über alles informieren.
Vielleicht bist du nicht vor Ort, wenn der Crash kommt und dann weiß niemand außer dir selbst was zu tun ist.

Also plant die Vorbereitungen zusammen als Familie!

  1. Sei ein Vorbild

Die Art, wie du deine Familie im Leben führst, spiegelt sich in allem wieder, was du tust.
Du solltest immer ein Beispiel für sie sein. Arbeite hart und vermeide es, als faul oder arbeitsscheu angesehen zu werden.
Wenn du möchtest, dass deine Kinder etwas über die Welt lernen, musst du ihnen zeigen, was da draußen ist. Verbringe Zeit mit ihnen in der Natur und erlaube ihnen, Dinge selbst herauszufinden.

  1. Mach aus deiner Familie ein Team

Setzen Sie Ziele für deine Familienmitglieder und gib jedem Mitglied einen Verantwortungsbereich.
Das Überleben der Familie ist nicht möglich, wenn nur eine Person um alle anderen kämpft.

Wenn du die Ergebnisse maximieren möchtest, müsst ihr gemeinsame Anstrengungen unternehmen. Selbst kleine Kinder können große Aufgaben erfüllen, wenn sie im Spiel vermittelt werden.

  1. Sei ehrlich

Glaubwürdigkeit ist eine fragile Sache innerhalb einer Familie. Belüge deine Familie nicht, denn früher oder später werden die Lügen immer auffliegen.
Wenn die Situation kritisch ist, besteht keine Notwendigkeit, sie zu beschönigen, es sei denn, einige von ihnen können die Realität nicht bewältigen.
Wenn sie das richtige Alter und die richtige Einstellung haben, ist es besser, die Karten offen auf den Tisch zu legen.

Verliere nicht die Beherrschung, wenn du mit schlechten Nachrichten konfrontiert wirst.
Es wird den Menschen um dich herum das Selbstvertrauen rauben und sie werden als Selbstverteidigungsmechanismus lügen.

  1. Übernehme Verantwortung

Du bist nicht Superman und niemand ist perfekt. Versuche dich nicht als etwas darzustellen was du nicht bist und übernehme Verantwortung für deine Fehler anstatt irgendwas vorzutäuschen oder andere für deine Fehler verantwortlich zu machen.

Korrigiere deine Fehler und entschuldige dich auch bei anderen, wenn sie von deinem Fehler betroffen waren/sind.

  1. Sei tolerant

Null Toleranz ist nur dann erforderlich, wenn jemand deine Autorität untergräbt und damit das Überleben der Gruppe gefährdet.
Deine Familie ist allerdings nicht irgendeine Gruppe!

Du solltest allen Familienangehörigen angemessene Unterstützung bieten und dir Zeit nehmen, deine Entscheidungen zu erklären.
Die “tun, was ich sage” -Mentalität kann und wird langfristig fehlschlagen. Ihr müsst vereint als Familie funktionieren und euch nicht gegenseitig rumschubsen.

  1. Behalte eine positive Einstellung

Nach einem Crash mögen die Dinge schlecht laufen aber entspannte und lustige Menschen sind ein natürliches Antidepressivum.
Humor ist wichtig für das Überleben deiner Familie. Vor allem wenn du kleine Kinder hast.

Es ist eine wichtige Eigenschaft, um mit Stress umzugehen und kann die Stimmung deiner Familie erheblich steigern.

  1. Kommuniziere und ermutige deine Familie

Ich sehe oft Eltern die ihre Kinder in der Öffentlichkeit anschreien oder schimpfen und sie realisieren dabei nicht, wie sehr sie ihrem Kind damit schaden.
“Lob in der Öffentlichkeit und Kritik im Privaten“ ist das, was meine Großmutter zu sagen pflegte.
Sage deiner Familie was zu tun ist und nicht wie sie etwas zu tun haben.

Halte Anweisungen einfach und hör dir immer an was deine Familie dazu zu sagen hat.
Vertraue dem Wissen deiner Familienmitglieder, aber sei bereit, die Verantwortung zu übernehmen, wenn es schwierig wird.

Das Überleben deiner Familie verlangt gute Führungsqualitäten und benötigt mehr als anderen nur zu sagen, was sie zu tun haben.

Familienüberleben bedeutet, für sie eine bessere Person zu sein. Sie zu ermutigen, neue Dinge zu lernen und sie auf dem Laufenden zu halten. Das macht ein gutes Team aus!
Die Führung deiner Lieben ist die schwierigste Aufgabe in einem Krisenszenario, aber gerade deswegen darfst du niemals aufgeben.

 

Add Comment

Click here to post a comment

Jeden Samstag um 10 Uhr ein neuer Artikel.

Mein Buch bei Amazon: