fbpx
Sicherheit

Videoüberwachung auf deinem Privatgrundstück: Verboten oder doch erlaubt?

Wenn du Hausbesitzer bist und dich vor unbefugtem Betreten und Einbruch schützen willst, denkst du bestimmt auch über eine Videoüberwachung deines Grundstückes nach.
Aber wie das in Deutschland immer so ist … alles ist irgendwie geregelt und alles Mögliche, was deiner Sicherheit dient, scheint verboten zu sein.
Wie ist das mit der Videoüberwachung?

Ganz grundsätzlich darfst du auf deinem Grundstück eine Kamera installieren. ABER da gibt es natürlich einige Einschränkungen:

1. Die Kamera keine öffentlichen Wege oder das Grundstück deines Nachbarn filmen. Das würde das Persönlichkeitsrecht von Passanten und Nachbarn verletzen. Auf deinem Grundstück selbst, darfst du alles filmen was sich da abspielt.

2. Eine Ausnahme gibt es jedoch. Wenn du wiederholt Opfer eine Straftat (Einbruch, Vandalismus etc.) wurdest, dann überwiegt hier dein Interesse das der Beobachteten. Dies musst im Zweifelsfall aber nachweisen können.
Du darfst dann aber auch nicht alles filmen sondern nur die Bereich die bisher betroffen waren, z.B. dein Auto.

3. In oder an Mehrfamilienhäusern darf der Vermieter auch nicht einfach eine Kamera installieren. Er brauch hier immer die vorherige Einwilligung der Mieter. Auch gilt wieder das Persönlichkeitsrecht.

4. Genau das Gleiche gilt sinnfreierweise für Kameraattrappen. Auch wenn diese Attrappen nichts aufnehmen, kann bei anderen Menschen dadurch ein so genannter Überwachungsdruck ausgelöst werden.

Wenn du dich nicht an diese Regeln hältst, kann der oder die Gefilmte nicht nur die Löschung der Aufnahmen fordern sondern kann die auch auf Schadenersatz verklagen.
Die Behörden selbst können dir ein Bußgeld auferlegen und natürlich auch das Entfernen der Kameras anordnen.

Überlege dir also vorab gut ob und wie du deine Videoüberwachung installieren willst. In den folgenden drei Videos ist das auch nochmal ganz gut erklärt.

 

 

Disclaimer: Ich bin kein Rechtsanwalt und daher ist dies keine Rechtsberatung! Ich übernehme daher keine Verantwortung. Wer auf Nummer sicher gehen will, der soll sich bitte direkt an einen Rechtsanwalt wenden.

Add Comment

Click here to post a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meine Bücher bei Amazon: