fbpx
Finanzen Prepping

Wo die Super-Reichen sich eine neue Staatsbürgerschaft kaufen

Billiger als ein Privatjet oder eine Superyacht, ist ein zweiter Pass – oder ein dritter oder vierter – und ist so zu einer weiteren Trophäe für die Ultra-Reichen geworden.
Sogar selbsternannte Bürger der Welt, so scheint es, brauchen einen Plan B. Außerdem sieht das goldene maltesische Wappen stilvoll aus. Man muss halt mit den Anderen mithalten.
Aber auch für gutbetuchte Prepper mag es eine Möglichkeit sein, sich im Falle einer Krise mit einer weiteren Staatsbürgerschaft ins Ausland abzusetzen.

Wohlhabende Käufer “suchen Sicherheit”, sagte Christian Kalin, Vorsitzender von Henley & Partners, der Bürgerschaftsberatung anbietet und Rankings wie den Quality of Nationality Index veröffentlicht. Im Fall einer Revolution oder eines anderen Umbruchs in ihren Heimatländern wollen sie beruhigt sein, sagte er. Die Reichen scheinen sich also auch vorzubereiten.

Während viele Länder, einschließlich der USA, legalen Einwanderern die Möglichkeit geben, die Staatsbürgerschaft nach Erfüllung bestimmter Kriterien zu beantragen, erlauben nur 10 Länder Außenstehenden, die Staatsbürgerschaft direkt zu erwerben.
Die meisten verlangen die Zahlung in Form einer Direktinvestition, typischerweise in Immobilien oder einem lokalen Geschäft.

Praktischerweise werden acht von ihnen vom IWF als Offshore-Finanzzentren eingestuft, obwohl Christian Kalin sagte, dass Stabilität, nicht Steuerumgehung, die meisten Käufer motiviert.
Das und Prahlerei. “Wenn Sie eine Yacht und zwei Flugzeuge haben, ist die nächste Anschaffung der maltesische Reisepass”, sagte er. “Es ist das neueste Statussymbol. Wir hatten Kunden, die einfach nur ein paar Pässe sammeln möchten. ”

Wieviel kostet eine Staatsbürgerschaft?

In jedem Land gibt es eine bestimmte Mindestinvestition und 100.000 USD sind für einige Prepper vielleicht auch nicht unbedingt ein großer Betrag für eine zweite Staatsbürgerschaft.
Für mich gilt das leider nicht. 😉
Hier eine Übersicht der Länder und die Bedingungen für eine Staatsbürgerschaft:

Land Kosten Staatsbürgerschaft Kapitalgewinnsteuer Unternehmenssteuern Kauf möglich seit
Österreich 23.750.000 USD 28% 25,0% 1985
– Die Antragsteller müssen aktiv in die lokale Wirtschaft investieren
– Die Gewährung einer österreichischen Staatsbürgerschaft fällt unter die Datenschutzgesetze der Regierung, so dass sie nirgendwo veröffentlicht oder gemeldet werden, auch nicht in anderen Ländern.
Zypern 2.375.000 USD 20% 12,5% 2002
– Der in Norwegen geborene Schiffsmilliardär John Fredriksen ist seit mehr als einem Jahrzehnt Bürger Zyperns.
– Zypern hat 2016 die Mindestinvestition um 500.000 Euro gekürzt und die Möglichkeit eingeführt, Eltern aufgrund einer zusätzlichen Investition in Privateigentum einzubeziehen.
Malta 1.065.000 12% 35,0% 2014
– Es gibt keine Steuern auf das weltweite Einkommen oder Vermögen, und das eingebrachte Geld wird nur zu 15 Prozent besteuert.

 

Türkei 1.000.000 USD 35% 22,0% 2017
– Die Staatsbürgerschaft kann erworben werden, indem man eine Immobilie im Wert von mindestens 1 Million US-Dollar kauft oder drei Jahre lang 3 Millionen US-Dollar auf einem türkischen Bankkonto hält.

 

Vanuatu 226.500 USD 0% 0,0% 2017
– Die Insel erhebt keine Personen-, Unternehmens-, Erbschafts- oder Kapitalertragssteuern. Auf der Regierungswebsite wird Vanuatu beworben als “ein großer Steuerparadies.”

 

Grenada 208.250 USD 12% 30,0% 2013
– Als Mitglied des Commonwealth der Nationen haben die Bürger von Grenada visafreien Zugang zu 141 Ländern, einschließlich China.

 

St. Kitts und Nevis 150.000 USD 0% 30,0% 1984
– Bietet ein beschleunigtes Programm, bei dem Antragsteller einen Reisepass in weniger als 60 Tagen erhalten können.

 

Saint Lucia 100.000 USD 0% 30,0% 2015
– Neue Bürger sind nicht verpflichtet, dort zu leben oder überhaupt mal nach Saint Lucia zu reisen.

 

Dominica 100.000 USD 0% 25,0% 1993
– Der billigste Weg zu einem Reisepass ist ein Beitrag von 100.000 US-Dollar an den Economic Diversification Fund der Insel zu „spenden“.

 

Antigua und Barbuda 100.000 USD 0% 0,0% 2013
– Die Einkommensteuer wurde 2016 in dem Land abgeschafft.

 

 

Add Comment

Click here to post a comment

Jeden Samstag um 10 Uhr ein neuer Artikel.

Mein Buch bei Amazon: